Marine Küstenbatterie Plouharnel

Die Küstenbatterie Plouharnel befindet sich auf der Halbinsel Quiberon in der Süd-Bretagne. Als Teil der Festung Lorient sollte die Batterie Plouharnel die Gewässer südlich des Hafens schützen. Die Batterie bestand aus drei 340 mm. Eisenbahngeschützen, die durch Stahlbetonmauern geschützt im offenen Gelände platziert waren.

Außer den drei Geschützen gab es in der Batterie Pluharnel Bunker für Munition, Bedienungsmannschaften, Luftschutz und Nahverteidigung sowie einen 14 Meter hohen Feuerleitbunker.

Verantwortlich für die deutschen Verteidigungsanlagen war Generalfeldmarschall Erwin Rommel, der im Rahmen einer Inspektionsreise entlang des Atlantikwalls im April 1944 auch die Batterie Plouharnel besichtigte.

Nach der alliierten Landung und dem Vormarsch durch die Bretagne wurden die Geschütze der Batterie Plouharnel zusammen mit der restlichen Festung Lorient von den Alliierten eingeschlossen und belagert. Es sollte bis März 1945 dauern, bis die Geschütze bei Plouharnel nach längerem Beschuss durch alliierte Artillerie schließlich eingenommen wurden. Der Rest der Festung Lorient blieb noch bis zum 10. Mai 1945 in deutscher Hand.

Nach dem Krieg wurde das Gebiet von der französischen Armee für viele Jahre als Versuchsgelände genutzt. Heute ist das Gebiet für die Öffentlichkeit zugänglich.

  I came across this site completely by accident, after seeing a bunker to the right of the D768 road to Quiberon just after the railway level crossing. We parked and walked beneath the trees and the whole site opens up the more you walk towards to dunes. It was thoroughly amazing, as you begin to interpret the site with the various bunkers, tracks and command tower. Look out for the lines of bomb craters leading to destroyed bunkers and shrapnel. If you drive into the middle of the site, you can drop off your family for a day on the magnificent beach whilst you explore. Wildlife everywhere including lizards scattering as you approach the concrete reinforcements. The damage can be a bit eerie for some but if you are not going to Normandy then this and nearby St Nazaire are fascinating.

Casey9283