Marine Küstenbatterie Selbjörnsfjord

Bereits im Herbst 1940 stellte die deutsche Marine vier 120 mm. Kanonen am Osterneset an der Nordspitze der Insel Stord. Die Kanonen hatten eine Reichweite von 10 km. Drei Jahre später im Sommer 1943 wurden die Kanonen durch modernere 127 mm. ersetzt. Kanonen mit einer Reichweite von 17 km.

Zusätzlich zu den Kanonen, drei 76 mm. und drei 20 mm. Anti-Flugzeug-Kanonen und ein leichter Werfer wurden in der Kanonen Batterie installiert.

Die Kanonen Batterie ist jetzt gut erhalten, aber sehr isoliert.