Marine Küstenbatterie Petsamo

Marine Küstenbatterie Petsamo befand sich in der äußersten Ecke des Deutschen Reiches. Direkt vor Rußland wurde es im Herbst 1941 gebaut. Die Batterie bestand aus vier 150 mm. Kanonen mit einer Reichweite von 16 km. Und ein Kanonenturm mit zwei Zwilling montiert 150 mm. Kanonen mit einer Reichweite von 23 km.

Die Waffen wurden regelmäßig benutzt, um den russischen Flughafen Pumanki zu beschichten. Bei einem starken russischen Angriff wurde die Position aufgegeben. Die Kanonen wurden gesprengt und die Fläche evakuiert. Die Reste der Kanon Batterie befindet sich derzeit in einem russischen militärischen Bereich, und der Zugang ist daher begrenzt.