Feldkommandostelle Hegewald

Von Hegewald aus kontrollierte Himmler die deutsche Kolonisation der Ukraine. Große Bevölkerungsteile wurden deportiert und das üppige Ackerland wurde von deutschen Siedlern übernommen.

In diesem Hauptquartier waren mehr als 100 SS-Offiziere stationiert und rund 1000 Soldaten standen für die Verteidigung bereit. Zwischen Sommer 1942 und Sommer 1943 wurde das Hauptquartier häufig von Himmler genutzt. Ende 1943 wurde die Zentrale aufgegeben und Himmlers Stab folgte dem Rückzug der deutschen Truppen nach Westen. Von der Anlage ist heute noch ein deutscher Soldaten Friedhof in der Umgebung erhalten und mindestens einer der ehemaligen Bunker.

I was a child (13) and have had a short stay on the road near the buildings of Hegewald in conection with a trip from Shitomir to Berditschew (July 1942 )

I didn´d meet Himmler - and therefore I am very thankful (upto yet) - but I was very anxious to see him suddently. 

Bredow