Batterie Munkholmen

Die Deutschen bauten diese schwere Anti-Flugzeug-Batterie 1943. Die sechs Kanonen hatten ein Kaliber von 105 mm. Und waren ursprünglich Schiffskanonen. Sie wurden in jeder Stahlkuppel installiert, die sich um 360 Grad drehen konnte und auf einem Bunker montiert wurde. Die Kanonbatterie wurde auf der Insel Munkholmen am Eingang zu Trondheim gebaut. Trondheim war Deutschlands größte Flottenbasis in Nordeuropa und umfasste zwei große U-Boot-Bunker.

Die Waffen wurden von einem Kommandobuner gelenkt, der in der Lage war, die angreifenden Feindbomber mit einem Distanzmesser zu identifizieren.

Die Kanon batterie kann heute besucht werden und sowohl eine der Kanonen als auch der Distanzmesser wurden restauriert.